Malerei

Als ich 2007 mit meinem Architekturstudium begonnen habe, waren die Zeichenübungen interessant, doch mehr auch nicht. Der Funke ist nicht übergesprungen, irgendetwas in mir hat sich gegen die Aufgaben gesträubt. Es fiel mir immer schwerer, mich an die aufgetragenen Arbeiten zu setzen, sie misslangen immer öfter, der Druck, der durch die sehr regelmäßigen Abgaben und die extrem anspruchsvolle Kritik entstand, machte mir so zu schaffen, dass ich nach ein paar wenigen Monaten abbrach und mit Zeichnen und Malen nichts mehr zu tun haben wollte.

 

Sechs Jahre später. Sechs Jahre, in denen ich nicht gemalt hatte. Sechs Jahre, in denen meine Leinwände und Farben in meinem Zimmer unbenutzt herumstanden, kam mich eines Tages eine Freundin besuchen, die neben ihrem Studium Kunst verkaufte. Sie öffnete mir nichts dir nichts eine Leinwand und begann zu malen. Sie sagte zu mir: „Du musst einfach ganz frei drauf los malen und deine ganzen Emotionen in das Bild reinstecken.“ Einfach? Ich dachte mir, ich kann das nicht mehr.

Und dann passierte das, was zum Leben 20- Jähriger wohl dazu gehört. Mein Herz wurde gebrochen. Ich war vor allem wütend, so wütend, dass ich nicht wusste, wo ich diese Wut entladen konnte. Ich versuchte es mit Sport, ging laufen, hörte laut Musik, doch die Wut blieb und überforderte mich. Dann nahm ich eine Leinwand und die Farben, die ich noch zu Hause hatte, die vor allem gelb waren, weil ich einige Zeit vorher eine Wand in der Wohnung gelb gestrichen hatte.

Ich malte die Wut fort und es entstand ein kraftvolles Bild, voller Positivität. Es entstand ein Bild, dass mich viele Jahre motivierte weiter zu malen. Das mich lehrte, dass auch die negativen Erfahrungen für etwas gut sind.

 

Ich versuchte es noch ein paar wenige Male mit etwas figurativem, aber es fühlte sich nie richtig an. Ich wollte Geschichten erzählen, ich wollte frei sein beim Malen. Meine Pinselführungen und Spachtelführungen keinen Regeln unterwerfen, die die echten Gefühle verfälschen.

Meine erste Vernissage trug den Titel Herzexplosion und zeigte Bilder, die in der Zeit nach meiner Rückkehr aus Istanbul entstanden sind. Die Impulsivität der Stadt hat meine Malerei bedeutend geprägt. In der Nacht vom 15. Juli 2016 erlebte ich den Militärputsch in unmittelbarer Nähe zum Taksim Platz. Herzexplosion hat eine positive Konnotation und meint das Gefühl, wenn vor Freude das Herz in die Luft springt. Herzexplosion kann aber auch bedeuten, dass eine kleine harmonische Familienidylle explodieren kann, wenn Militärjets Wohnzimmerscheiben zerspringen lassen. 

 

Nun, vier Jahre später, male ich häufig mit meinem inzwischen vier Jahre alten Sohn und ich bewundere ihn oft. Er hat das, worauf ich hinarbeite, längst perfektioniert. Die völlige Freiheit beim Malen. Freie Emotionen, das bedeutet Kunst für mich. Die Freiheit, die ich mir durch keine Regeln nehmen lassen werde. Sonst hätte ich weiter Architektur studiert.

 

Meine Kunst wird inzwischen national und international gekauft u.a nach Istanbul und Kanada.

 

Bei Interesse schreiben Sie mir eine Nachricht.  

 

2020

Childhood

100x60

Acryl auf Leinwand

Kuhrische Nehrung

Acryl auf Leinwand

40x60

verkauft

2019

N.N

2019

Acryl auf Leinwand

100x70

verkauft

I Guess

2019

Acryl auf Leinwand

70x110

Herbst

2019

Acryl auf Leinwand 

100x100

to many sunset

2019

Acryl auf Leinwand

45x45

verkauft

Am Meer

2019

Acryl auf Leinwand

100x40

Spring

2019

Acryl auf Leinwand

100x80

verkauft

Galsen

2019

Acryl auf Leinwand

100x100

 

2018


Into the wild

2018

Acryl auf Leinwand

120x80

verkauft

Zärtlich

2018

Acryl auf Leinwand 

40x60

verkauft 

Down the bosphore 

2018 

Acryl auf Leinwand

100x140 

verkauft 

down on earth

2018

Acryl auf Leinwand

100x120

verkauft

Heartbeat: summer

2018

Acryl auf Leinwand

60x60 

verkauft

Miracle

2018

Acryl auf Leinwand

100x100

2017

 Märchenwald

2017

Acryl auf Leinwand

70x100

verkauft

 

Harmonie

2017

Acryl auf Leinwand

70x100

 

Herzexplosion

2017

Acryl auf Leinwand

70x100

verkauft

 

 Ohne Titel

2017

Acryl auf Leinwand

100x120

 

 Pause

2017

Acryl auf Leinwand

2 Bilder á 20x100

 

2016

Sinken

2016

Acryl auf Leinwand

60x80

2015

Goldener Schnitt

2015

Acryl auf Leinwand 

60x60 

Licht

2013

Acryl auf Leinwand

70x100